Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften & Technik - Das Portal zu den MINT-Initiativen in Deutschland

MINT-Meter

Aktuelle Zahlen zur MINT-Lücke
November 2017: 293.200

MINT-Botschafter

Engagieren Sie sich für mehr MINT in Deutschland, werden Sie MINT-Botschafter!
Startseite

Nachrichten der Initiative

14.05.2018

MINT-Lücke erreicht mit 314.800 fehlenden Arbeitskräften neuen Rekordstand

Den Unternehmen fehlten im April 314.800 Arbeitskräfte im sogenannten MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik), ein Anstieg um 32,5 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat und mehr als doppelt so viel wie Anfang 2015. Diese „MINT-Lücke“ hat damit ein neues Allzeit-Hoch seit Beginn der Erhebungen im Jahr 2011 erreicht. Vor allem IT-Fachkräfte werden für die Gestaltung des digitalen Wandels in den Unternehmen händeringend gesucht.


14.05.2018

Bewerbungen noch bis 31. Mai 2018 als "MINT-freundliche Schule" oder "MINT-freundliche Schule I Digitale Schule" oder beides!

Die aktuelle Bewerbungsrunde für den 2018er Jahrgang "MINT-freundliche Schule" bzw. "MINT-freundliche Schule I Digitale Schule" geht in die finale Phase, Einsendeschluss ist der 31. Mai 2018![mehr]


03.05.2018

Professor Günter M. Ziegler zum Präsidenten der Freien Universität Berlin gewählt

MINT-Botschafter, Mathemacher und langjähriger Freund und Partner der Initiative "MINT Zukunft schaffen!" Prof. Günther M. Ziegler ist zum Präsidenten der Freien Universität FU Berlin gewählt worden. Als Vorstandsmitglied Öffentlichkeitsarbeit der Deutschen Mathematiker-Vereinigung ist Günther Ziegler u.a. für das Netzwerkbüro Schule Hochschule zuständig.


18.04.2018

Nachwuchs-Ingenieure und -Ingenieurinnen fahren im April zum Weltfinale der FIRST LEGO® League in die USA!

Nicht erst seit die neu ernannte Staatsministerin für Digitales, Dorothee Bär, ihr Büro im Kanzleramt bezogen hat, ist das Thema Digitalisierung in aller Munde. Von ihrem erklärten Ziel, Deutschland in die „digitale Champions League“ zu befördern, sind wir allerdings noch weit entfernt. Das private Forschungs- und Beratungsunternehmen empirica schätzt, dass 2020 innerhalb der EU mehr als 430.000 Stellen im IT-Sektor unbesetzt bleiben, davon 145.000 allein in Deutschland. Wenn also nicht erheblich mehr für die Ausbildung dringend benötigter Fachkräfte getan wird, sieht die Zukunft eher analog als digital aus. Das Projekt FIRST LEGO League (FLL) hat es sich mit kreativen Robotik-Wettbewerben zum Ziel gesetzt, junge Menschen für MINT-Themen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) zu begeistern. So soll der Zugang zu naturwissenschaftlichen oder technischen Fächern erleichtert und früh das Interesse an IT-Berufen geweckt werden. In der Saison 2017/18 nahmen insgesamt ...[mehr]


18.04.2018

Save-the-date: MINT Jubiläumskonferenz am 02.10.2018

MINT Zukunft schaffen! wird in diesem Jahr zehn Jahre alt, daher freuen wir uns ganz besonders, Ihnen unsere diesjährige Jubiläumskonferenz zum Motto: „MINT-Bildung auf dem Weg ins Jahr 2028. Disruptiv, offen, sozial, flexibel, interkulturell“ anzukündigen. Sie wird stattfinden am:

02. Oktober 2018, 10 bis 16 Uhr im Bundeswirtschaftsministerium in Berlin, Invalidenstr. 48.

Bitte merken Sie sich den Termin vor. Programm, Agenda incl. Übersicht der Speaker/Podiumsteilnehmer erhalten Sie vor der Verantstaltung.

Sie können sich ab sofort anmelden (hier klicken).

Gern können Sie die Info auch auf Ihrer "MINT Zukunft e.V."-Webseite veröffentlichen.



MINT-Initiativen finden

Wege zu den Initiativen, zu Themen und Regionen

Zielgruppen spezifische
Angebote

zum Navigator
Aktuelles
27.11.2017

Auszeichnung „MINT-freundliche Schulen“ in Hessen

35 Schulen aus Hessen wurden heute als „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet. Davon erhielten 17 Schulen das erste Mal die Auszeichnung und weitere 18 Schulen wurden nach dreijähriger erfolgreicher MINT-Profilbildung erneut mit dem Signet »MINT-freundliche Schule« geehrt. [mehr]


24.02.2017

tasteMINT an der TU Ilmenau

Für Schülerinnen der Klassen 10-13 findet vom 09. – 13. April 2017 das tasteMINT-Verfahren „Wie schmeckt Dir MINT? – Probier’s bevor du studierst“ zur individuellen Studienorientierung an der TU Ilmenau statt. Das Potential-Assessment-Verfahren tasteMINT bietet Schülerinnen die Möglichkeit, beim Selbsttest tasteMINT reale Eindrücke zu ihren MINT-Fähigkeiten und –Potenzialen zu erhalten. tasteMINT ist ein viertägiges Potenzial-Assessment-Verfahren für Schülerinnen der gymnasialen Oberstufe. Anders als bei Auswahlverfahren hat tasteMINT das Ziel Abiturientinnen an der Schnittstelle Schule – Hochschule die Möglichkeit zu bieten, ihre Stärken für den MINT-Bereich zu erproben. Die Schülerinnen erwartet neben dem tasteMINT-Verfahren noch ein buntes Rahmenprogramm und konkrete Informationen über ein Studium der MINT-Fächer an der TU Ilmenau und weiteren Thüringer Hochschulen.


17.02.2017

Anmeldestart für die Sommeruniversität 2017 an der Technischen Universität Dresden

Studieninteressierte für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) können in den Sommerferien an der TU Dresden das Unileben kennenlernen. Unter dem Motto „Erst probieren, dann studieren“ bekommen sie Einblicke in Studium, Forschung und Berufe der MINT-Fachrichtungen. Während ihrer Projektwoche besuchen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Institute und Forschungseinrichtungen, besichtigen Labore und können eigene kleine Projekte bearbeiten. Wissenschaftler/-innen und Studierende berichten dabei von ihren aktuellen Arbeiten und beantworten alle Fragen. Besuche in Unternehmen ermöglichen zudem Einblicke in MINT-Tätigkeitsfelder.


MINT-Zukunft schaffen

Herzlich Willkommen auf den Internetseiten von „MINT Zukunft schaffen“

MINT Zukunft schaffen" will Lernenden und Lehrenden in Schulen und Hochschulen sowie Eltern und Unternehmern die vielfältigen Entwicklungsperspektiven, Zukunftsgestaltungen und Praxisbezüge der MINT-Bildung nahebringen und eine Multiplikationsplattform für alle bereits erfolgreich arbeitenden MINT-Initiativen in Deutschland sein. Mehr …